Buchtipp: Compliance-Handbuch für die öffentliche Verwaltung
feedback
Teilen

Buchtipp: Compliance-Handbuch für die öffentliche Verwaltung

Ist Compliance-Management überhaupt ein Thema für die Verwaltungspraxis? Schließlich ist die öffentliche Hand durch Art. 20 Abs. 3 GG ohnehin an Recht und Gesetz gebunden. Compliance-Management ist heutzutage allerdings mehr als reaktive Fehleraufdeckung und -sanktionierung. Der Begriff beinhaltet auch die effiziente Gestaltung von Rechts- und Regelkonformität. Zudem rücken Fehlerprävention und -vermeidung immer mehr in den Fokus. Die öffentliche Hand spart jedoch oftmals aufgrund finanzieller und personeller Mängel an der Entwicklung und Implementierung eigener Compliance-Standards.

Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken und um die effiziente Implementierung von Compliance-Management-Systemen für den öffentlichen Sektor zu unterstützen, haben Stober und Orthmann ein praxistaugliches Handbuch herausgegeben. Autoren aus Wissenschaft und Praxis fassen die wichtigsten Aspekte des Compliance-Managements zusammen und bereiten den aktuellen Forschungsstand verständlich für die Praxis auf. Dabei achten die Autoren auch darauf, den speziellen Anforderungen des öffentlichen Sektors gerecht zu werden.

Verlag: Kohlhammer

Erscheinungsort und -jahr: 2015

ISBN: 978-3-17-023330-0

Diese Website verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie er in der Datenschutzerklärung im Detail ausgeführt ist.

Schließen