feedback
Teilen

Share with your friends

Datenschutzhinweise und Impressum für die Social-Media-Kanäle

Kontakt

Datenschutzhinweise für die Social-Media-Kanäle des Instituts für den öffentlichen Sektor e.V. (IöS)

Unser Geschäft basiert auf Vertrauen. Für das Institut für den öffentlichen Sektor e.V.  (IöS) ist der Schutz personenbezogener Daten (Datenschutz) ein hohes Gut. Das IöS beachtet alle anwendbaren Datenschutzgesetze und ist darüber hinaus bestrebt, den Datenschutz stetig zu verbessern. Die nachfolgenden Datenschutzhinweise beziehen sich auf die öffentlich zugänglichen Social-Media-Präsenzen, die das IöS unterhält, um mit Nutzern zu kommunizieren und Informationen zu den Tätigkeiten des IöS anzubieten:

I. Allgemeine Informationen zu den Social-Media-Präsenzen des IöS

1.      Welche personenbezogenen Daten werden von wem, zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage verarbeitet?

1.1   Datenverarbeitung durch das IöS
Das IöS erhebt und verwendet personenbezogene Daten von Besuchern auf Social-Media-Präsenzen des IöS bei den unter Ziff. II genannten Anbietern im Rahmen der Vorgaben des Art. 6 Abs. 1 DS-GVO, d. h. soweit die EU DS-GVO oder eine andere Rechtsvorschrift dies erlaubt oder der Nutzer in die Verarbeitung eingewilligt hat.
Jeder Besucher kann das IöS über die zur Verfügung gestellten Kontaktmöglichkeiten (z. B. E-Mail-Kontakt) per Direktnachricht kontaktieren. Dies kann auch über die von den jeweiligen Anbietern (siehe Ziff. II) zur Verfügung gestellten Möglichkeiten durch eine öffentliche, von anderen Nutzern einsehbare Nachricht, oder durch eine private Nachricht erfolgen, die nur das IÖS einsehen kann. Die in diesem Zuge an das IöS übermittelten Daten werden grundsätzlich nur zum Zweck der Beantwortung des jeweiligen Anliegens verarbeitet.
Besucher von Social-Media-Präsenzen des IöS haben dort die Möglichkeit die zur Verfügung stehenden interaktiven Funktionalitäten z. B. Like-Buttons, Teilen von Beiträgen oder Kommentarfunktionen zu nutzen. In diesem Fall können das IöS sowie andere Besucher personenbezogene Daten wie Accountnamen und die eingegebenen Informationen sehen.
Die unter Ziff. II genannten Anbieter stellen dem IöS regelmäßig statistische Daten (z. B. „Insights“ genannt) zur Verfügung. Diese Daten lassen in der Regel keine Rückschlüsse auf einzelne Besucher durch das IÖS zu, bieten dem IöS aber einen statistischen Überblick über Daten wie z. B. Besucherzahlen, Aufrufe der Seite, Profil- oder Link-Klicks, die Reichweite von Beiträgen, Informationen zur Kategorisierung von Besuchern, wie Herkunft (Stadt, Land), Alters- und Geschlechtsstrukturen, und Interessen.
Wenn nicht ausdrücklich anders angegeben, speichert das IöS personenbezogene Daten solange, wie dies für die Durchführung der vorstehend aufgeführten Zwecke erforderlich ist. Dies steht unter dem Vorbehalt gesetzlicher Aufbewahrungspflichten. IöS-Mitarbeiter sind angewiesen, die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten regelmäßig zu überprüfen und diese ggf. zu löschen.

Das IöS kann wie folgt kontaktiert werden:
Institut für den öffentlichen Sektor e.V.
Klingelhöferstraße 18
10785 Berlin
Postanschrift:
Postfach 30 34 53
10728 Berlin
Telefon +49 30 2068 2060
Fax +49 1802 11991 3060
E-Mail: de-publicgovernance@kpmg.com

1.2   Datenverarbeitung durch Social-Media-Anbieter
Die unter Ziff. II genannten Anbietern verarbeiten Daten der Nutzer für eigene Zwecke wie Marktforschungs- und Werbezwecke und erstellen hierzu Nutzerprofile auf der Basis des Nutzerverhaltens. Dies kann auch nicht-angemeldete Nutzer erfassen. Hierfür werden u. a. sogenannte Cookies genutzt, die auf den Endgeräten der Nutzer gespeichert werden. Das IöS weist darauf hin, dass Daten durch die jeweiligen Anbieter hierbei außerhalb der EU / des EWR verarbeitet werden können. Das IöS hat keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung durch die unter Ziff. II genannten Anbieter und verweist für weitere Informationen und Einstellungsmöglichkeiten (z. B. Opt-out) auf die jeweils von den Anbietern zur Verfügung gestellten und unter Ziff. II aufgeführten Informationen.

2.   Welche Datenschutzrechte stehen betroffenen Personen zu?

Betroffenen stehen generell Auskunftsrechte gemäß Art. 15 EU DS-GVO über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, Rechte auf Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 EU DS-GVO), Löschung (Art. 17 EU DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit der eingebrachten Daten (Art. 18, 20 EU DS-GVO) sowie das Recht auf Widerspruch gegen eine Verwendung für Marketingzwecke sowie aufgrund einer Verarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 21 EU DS-GVO) zu.
Betroffene können sich hierzu jederzeit an das IöS wenden. Anfragen bzgl. der unter Ziff. 1.2 beschriebenen Verarbeitungsprozesse können nur durch die jeweiligen Social-Media-Anbieter (siehe Ziff. II) beantwortet werden, da das IöS keinen Zugriff auf diese Informationen hat.
Daneben besteht auch ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. Betroffene können ihre Beschwerde an die Behörde ihres Wohnsitzes, grundsätzlich aber auch an jede andere Datenschutzaufsichtsbehörde wenden.

II. Social-Media-Anbieter

Nachfolgend finden Sie die Informationen, die die Social-Media-Anbieter, bei denen das IöS als Unternehmen vertreten ist, zur Verfügung stellen:

• LinkedIn
LinkedIn-Dienste werden bereitgestellt von: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland;
Informationen zum Datenschutz durch LinkedIn, Kontaktmöglichkeiten und verfügbare Einstellungsmöglichkeiten (z. B. Widerspruch/Opt-out für Werbetracking) sind hier abrufbar.

• Xing
Xing-Dienste werden bereitgestellt von: XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland;
Informationen zum Datenschutz durch Xing, Kontaktmöglichkeiten und verfügbare Einstellungsmöglichkeiten (z. B. Widerspruch/Opt-out für Werbetracking) sind hier abrufbar.


Impressum
Institut für den öffentlichen Sektor e.V.
Klingelhöferstraße 18
10785 Berlin
Postanschrift
Postfach 30 34 53
10728 Berlin
Telefon +49 30 2068 2060
Fax +49 1802 11991 3060
E-Mail de-publicgovernance@kpmg.com
 
Vorstand des Instituts:
Ulrich Maas
Diethelm Harwart
Geschäftsführer
Dr. Ferdinand Schuster (ViSdP)
 
Sitz: Berlin
Vereinsregister: 95 VR 25986 B
Steueridentifikations-Nr.: 29/017/61456
 

Inhalt des Onlineangebotes:
Das Institut für den öffentlichen Sektor e.V. (IöS) übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen das Institut, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Instituts kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Das IöS behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.