feedback
Teilen

Buchtipp: Zielorientierte Steuerung in Behörden - Masterplan für den öffentlichen Sektor

Autoren: Bernhard Hirsch, Jürgen Weber, Nicole Schulte, Robert Huber, Katharina Schuster

Die zielorientierte Steuerung von Behörden hat ihren Ursprung in der New Public Management(NPM)-Bewegung, die seit den Neunzigerjahren auch in deutschen Behörden verstärkt Einzug hält. Das NPM-Konzept fordert die Abkehr von einer regelgebundenen, inputorientierten hin zu einer an betriebswirtschaftlichen Logiken ausgerichteten output- und wirkungsorientierten Steuerung der öffentlichen Verwaltung. Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen jedoch, dass die Verantwortlichen bei der Einführung einer zielorientierten Behördensteuerung schnell an ihre Grenzen stoßen und erhoffte Vorteile nicht eintreten wollen.

Mit dem vorliegenden Buch greift der Arbeitskreis "Steuerung und Controlling in öffentlichen Institutionen" diese Problematik auf und entwickelt ein Rahmenkonzept, das öffentlichen Institutionen dabei helfen soll, den Wandlungsprozess erfolgreich zu gestalten. Hierfür werden Erfahrungen und Expertise der Mitglieder des Arbeitskreises in einem theoretischen Rahmen gebündelt und um praktische Beispiele ergänzt. Das Rahmenkonzept versteht sich als systematischer Leitfaden, der in konkreten Vorschlägen zur Implementierung geeigneter Planungs- und Reportinginstrumente mündet. Zudem bietet ein eigens konzipierter Fragebogen öffentlichen Institutionen die Möglichkeit, den Reifegrad ihrer Organisation zu bestimmen, mögliche Schwachstellen zu identifizieren und konkrete Zielabsprachen zu formulieren.

Insgesamt zeigt das Rahmenkonzept anschaulich auf, welche Erfolgsfaktoren für den Veränderungsprozess relevant sind, in welche Richtung und in welchem Maße Veränderungen vorgenommen werden sollten und wie die einzelnen Veränderungen miteinander zusammenhängen. Damit ist es dem Arbeitskreis gelungen, eine theoretisch fundierte und zugleich konkrete Orientierungshilfe für die Einführung einer zielorientierten Behördensteuerung zu geben.

Verlag: Erich Schmidt Verlag

Erscheinungsort und -jahr: Berlin, 2014

ISBN: 978-3-503-15777-8