feedback

Eröffnung
Mathias Oberndörfer, Bereichsvorstand Öffentlicher Sektor, KPMG

Lösungen für den smarten Staat – fünf Start-ups präsentieren:
vialytics, Polyteia, Breeze Technologies, Civocracy, Convaise

Publikumsvoting zur Auswahl des Gewinners von myGovernment 2019:
myGovernment-Heroes werden Polyteia und Breeze Technologies
Die "Wild Card" für das Finale des Smart Country Startup Awards von Getstarted by Bitkom gewinnt Polyteia

Digitalisierung und Innovation im öffentlichen Sektor – die Rolle von Start-ups (Diskussion)
Ilona Benz, Leiterin der Stabsstelle Digitalisierung, Gemeindetag Baden-Württemberg
Carl von Halem, Mitgründer und Geschäftsführer, CommneX GmbH
Tom Lawson, Mitgründer und Geschäftsführer, LambdaQoppa Enterprise GmbH (JobKraftwerk)
Aydan Portakaldali, Digital Innovation Team, E-Government-Agentur, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat
Moderation: Dr. Ferdinand Schuster, Institut für den öffentlichen Sektor

"Marktplatz der Ideen" mit:
Plan4, IdeaFox , CommneX, vialytics, Polyteia, meinBafög, Breeze Technologies, Barzahlen, Civocracy, Better@Home, Brain Creators, Convaise, JobKraftwerk

Das Interesse an den digitalen Lösungen der Start-ups bei myGovernment 2019 war groß

Fünf Start-ups präsentierten auf der Bühne bei myGovernment 2019

vialytics

vialytics ermöglicht es Kommunen, den Zustand ihrer Straßen im Auge zu behalten: ein handelsübliches Smartphone mit Vialytics-App wird an der Windschutzscheibe kommunaler Fahrzeuge installiert, um Schäden, wie Schlaglöcher und Risse, mithilfe von künstlicher Intelligenz frühzeitig zu erkennen. Dadurch kann rechtzeitig auf Schäden reagiert und ein nachhaltiges Straßenerhaltungsmanagement durchgeführt werden. 

Die myGovernment-Veranstaltung war wie ein Klassentreffen. Mit Köpfen aus der Smart-City-Szene über künftige Entwicklungen zu diskutieren, bringt einen auf neue Ideen und lässt Kooperationsprojekte entstehen.“

Polyteia

myGovernment Hero 2019 und Gewinner der "Wild Card" für das Finale des Smart Country Startup Awards

Polyteia ermöglicht Führungskräften der öffentlichen Verwaltung, datenbasiert zu entscheiden. Hierfür hat Polyteia eine Plattform entwickelt, die Daten aus unterschiedlichen Fachverfahren zusammenführt, aggregiert und visualisiert.

"MyGovernment bringt jedes Jahr die spannendsten GovTech-Start-ups mit Public Sector Beratung und Verwaltung zusammen."

Breeze Technologies

myGovernment Hero 2019

Breeze Technologies unterstützt Städte und Unternehmen dabei, ihre Umwelt lebenswerter zu gestalten. Hierfür liefert das Start-up hochlokale Luftqualitäts- und Klimadaten auf der Basis von eigenen Sensoren und externen Datenquellen. Die gesammelten Daten werden automatisch in Echtzeit analysiert. Smarte Algorithmen empfehlen auf ihrer Basis Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität, stellen im Bedarfsfall die Verbindung zu entsprechenden Lösungsanbietern her und überwachen den Erfolg von durchgeführten Luftreinhaltemaßnahmen.

"MyGovernment 2019 war ein fantastischer Abend, bei dem wir mit den Entscheidern aus dem öffentlichen Sektor viele spannende und anregende Gespräche führen durften. Dass wir noch dazu mit dem myGovernment Hero Award ausgezeichnet wurden, zeigt die Bedeutung, die die Verantwortlichen in den Verwaltungen dem Thema Luftqualität heute beimessen. Wir können die Teilnahme an myGovernment auch anderen Start-ups aus dem Bereich Public Services uneingeschränkt empfehlen."

Civocracy

Civocracy unterstützt Akteure der öffentlichen Verwaltung dabei, sich mit den Bürgern zu vernetzen, um gemeinsam mit ihnen Projekte zu entwickeln. Dafür wurde eine digitale Plattform entworfen, die den Akteuren mit Hilfe von 'natural language processing’ und Daten-Analyse Einblicke in ihre Communities bietet und es ihnen ermöglicht, besser fundierte Entscheidungen zu treffen. 

"MyGovernment hat es uns ermöglicht, verschiedene Entscheidungsträger des öffentlichen Sektors kennenzulernen, uns mit weiteren spannenden Start-ups auszutauschen und die Chancen und Herausforderungen digitaler Transformation zu diskutieren."

Convaise

Convaise hilft der öffentlichen Verwaltung, traditionelle formular- und dokumentenbasierte Kommunikationswege mit Bürgern durch interaktive digitale Assistenten zu unterstützen, die relevante Informationen aus einer Konversation extrahieren und Formulare im Hintergrund automatisch ausfüllen. Darüber hinaus kann der Assistent Fragen beantworten, zusätzliche Informationen bereitstellen und Plausibilitätschecks durchführen.

„MyGovernment war eine sehr interessante Veranstaltung, da wir uns mit vielen relevanten Playern aus der Politik, Verwaltung und der Start-up-Szene  austauschen konnten und wertvolles Feedback zu unserer Lösung erhalten haben. Ich kann jedem GovTech-Start-up eine Bewerbung für myGovernment nur empfehlen.“

Die Ansichten und Meinungen in Gastbeiträgen sind die der Interviewten und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten und Meinungen des Instituts für den öffentlichen Sektor e.V.

Diese Website verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie er in der Datenschutzerklärung im Detail ausgeführt ist.

Schließen