feedback
Teilen

Buchtipp: Grenzen der Demokratie – Die gesellschaftliche Auseinandersetzung bei Großprojekten

Autor: Friedrich Theißen

Die Auseinandersetzung mit großen Infrastrukturprojekten fordert die Demokratie in besonderem Maße. Nutzen und Lasten von Großprojekten sind oft nicht gleich verteilt. Während manche sich von dem Projekt Vorteile versprechen, sehen andere Einschränkungen auf sich zukommen. Daraus resultieren intensiv geführte Auseinandersetzungen, die oft nur noch auf dem Gerichtswege ausgetragen werden können. Wie also steht es in Deutschland mit der Qualität und Objektivität der Verfahren, mit denen über große Infrastrukturprojekte entschieden wird? Diese Frage wird in diesem Sammelband beantwort. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des VS Verlags.

Verlag: Springer VS

Erscheinungsort und -jahr: Wiesbaden, 2013

ISBN: 978-3-531-19681-7

Diese Website verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie er in der Datenschutzerklärung im Detail ausgeführt ist.

Schließen