feedback
Teilen

Land Hessen: Künstliche Intelligenz in der Steuerfahndung

PublicGovernance Frühjahr 2019

Hessische Steuerfahnder werden seit Kurzem durch künstliche Intelligenz (KI) unterstützt. Das Finanzamt II in Kassel sei für den Einsatz von KI zentral zuständig, kommentierte ein Sprecher des Hessischen Finanzministeriums gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Auch die FAZ berichtete über die innovative Fahndungsmethodik. Der Fokus läge zurzeit unter anderem auf der Auswertung der mehrere Millionen Daten umfassenden „Panama Papers“. Laut hessischem Finanzminister würden die Erfolge im Kampf gegen Steuerkriminalität in seinem Bundesland deutschlandweit beachtet. Aufgrund der in Hessen vorhandenen Expertise, Fachleute und technischen Fähigkeiten sei das Bundeskriminalamt auf Hessen zugekommen, um die steuerliche Auswertung der Panama Papers zu übernehmen.

Bei der Auswertung der Dokumente werde der Einsatz künstlicher Intelligenz bereits erfolgreich praktiziert, so ein Sprecher des Hessischen Finanzministeriums gegenüber der FAZ. Die alleinige Sichtung durch Ermittler sei aufgrund der enormen Datenmengen kaum möglich. Bei Anwendung von künstlicher Intelligenz lerne der Computer dagegen auf Basis der bereits durch menschliche Ermittler erarbeiteten Ergebnisse. So werden sowohl Treffer als auch Fehltreffer eingespeist. Je mehr, desto aussagekräftiger und qualitativ hochwertiger sei das erwartete Ergebnis der elektronischen Vorsichtung, so der Sprecher in der FAZ. Steuer- und steuerstrafrechtlich relevante Zahlenkolonnen könnten auf diese Weise auf den wesentlichen Kern reduziert werden. Die KI konnte bei der Auswertung von numerischen Daten zu einer deutlichen Effizienzsteigerung beitragen. Zum weiteren Ausbau der Expertise und zur Verbesserung der Ausbildung von Steuerfahndern sei ab 2019 auch ein duales Studium in Kooperation mit der Universität Kassel in Planung.

Diese Website verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie er in der Datenschutzerklärung im Detail ausgeführt ist.

Schließen