feedback
Teilen

Kongress Digitaler Staat 2018



Am 20. und 21. März 2018 wird der Digitalisierungskongress des Behörden Spiegel in Berlin stattfinden. Die „Märkische Allgemeine Zeitung“ schrieb: „Was die Hannover-Messe für die Industrie und die CeBIT für die IT-Branche ist, das ist die Fachmesse „Digitaler Staat“ für Deutschlands Behördenwelt“. Der digitale Transformationsprozess der öffentlichen Verwaltung bei Bund, Ländern und Kommunen ist eine der zentralen Aufgaben in der aktuellen Legislaturperiode auf Bundesebene, aber eben auch im Einklang mit Ländern und Kommunen. 2018 wird es vier hauptthematische Säulen geben: E-Government, Digitaler Datenschutz, Arbeit & Personal 4.0 und Digitaler Haushalt. Premiere: erstmals werden Start-ups eine Bühne beim „Digitalen Staat“ bekommen, um dort ihre Lösungen für die öffentliche Hand zu präsentieren. Backstage bietet der „Digitale Staat“ Netzwerkfläche.
Mit der möglichen Vernetzung über www.digitaler-staat.org und über die App zum Kongress können Diskussionen aber schon jetzt beginnen. Zum neuen März-Termin wird der „Digitale Staat“ nach 20 Jahren auch den Veranstaltungsort wechseln. Erstmals findet der Kongress im ehemaligen Premierenkino KOSMOS in Berlin statt. Hierdurch wird die Präsentation und Diskussion der Inhalte in einem neuen Licht erscheinen. Vorhang auf!

Diese Website verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie er in der Datenschutzerklärung im Detail ausgeführt ist.

Schließen