feedback
Teilen

Landesjustizminister wollen Stiftungsrecht reformieren

Am 26.6.2014 haben sich die Landesjustizminister auf der Justizministerkonferenz geeinigt, das Stiftungsrecht zu überarbeiten und dafür eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe einzurichten.

Dabei sollen insbesondere

  • die Rechte des Stifters zu Lebzeiten,
  • die Möglichkeit zur Bündelung von Ressourcen nicht überlebensfähiger Stiftungen,
  • die Steigerung der Transparenz,
  • die Schaffung und Verbesserung bundeseinheitlicher Rahmenbedingungen, und
  • die Absicherung von Stiftungen in Zeiten niedriger Erträge

im Mittelpunkt stehen.

Diese Website verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie er in der Datenschutzerklärung im Detail ausgeführt ist.

Schließen