feedback

Herausgeber: Bertelsmann Stiftung

Dominierten beim Thema Nachhaltigkeit lange Zeit politische Absichtserklärungen, ist in den vergangenen Jahren ein zunehmender Trend erkennbar, Nachhaltigkeit strategisch in die politische Planung zu integrieren. Gelingen soll dies vielerorts mit eigens entwickelten Nachhaltigkeitsstrategien. Doch was zeichnet eine gute und erfolgreiche Nachhaltigkeitsstrategie aus? Was gilt es dabei zu beachten? Fragen, mit denen sich das im Jahr 2013 von der Bertelsmann Stiftung ins Leben gerufene Projekt "Nachhaltigkeitsstrategien erfolgreich entwickeln" befasst, des Projekts, das die Grundlage dieses gleichnamigen Buches bildet.

Das Buch stellt die Ergebnisse der ersten Projektphase vor, in der Nachhaltigkeitsstrategien in Deutschland (Länder und Bund) sowie auf EU- und internationaler Ebene untersucht und analysiert wurden. Ziel der Untersuchung war es, Best Practices zu identifizieren, die beim Verfassen zukünftiger Nachhaltigkeitsstrategien unterstützen sollen.

Ein zentraler Fokus der Analyse, die zum einen vom Wuppertaler Institut für Klima, Umwelt, Energie und zum anderen vom Forschungszentrum für Umweltpolitik der Freien Universität Berlin durchgeführt wurde, lag auf governance-bezogenen Kriterien, wie zum Beispiel Strategiequalität, Umsetzungspotenzial und Beteiligungsformen. Der Leser erhält dadurch einen Einblick, wie die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit - Ökologie, Ökonomie und Soziales - gleichermaßen und ganzheitlich in die Strategie integriert werden können. Zudem werden verschiedene Zuständigkeiten von Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft klar umrissen und Modelle vorgestellt, wie deren Zusammenspiel im Sinne einer erfolgreichen Implementierung der Nachhaltigkeitsstrategie erfolgen kann.

Neben dem Vergleich der elf auf Landesebene existierenden Nachhaltigkeitsstrategien, offenbart vor allem der Blick über die Bundesgrenze hinweg interessante Anhaltspunkte. So wurden unter anderem die Nachhaltigkeitsstrategien von Vorreitern wie Finnland, Österreich, Tirol und Kalifornien analysiert. Letztlich ergibt sich aus der Untersuchung somit ein "Baukasten an Innovationen", den es sich lohnt bei der Entwicklung von Nachhaltigkeitsstrategien zu Rate zu ziehen.

In der zweiten und dritten Projektphase sollen die identifizierten Erfolgsmodelle durch eine Expertengruppe verbreitet und schließlich auf das Land Nordrhein-Westfalen exemplarisch übertragen und evaluiert werden.

Verlag: BertelsmannStiftung

Erscheinungsort und -jahr: Gütersloh, 2014