feedback
Teilen

Share with your friends

"Kommunaler Kompass" unterstützt nachhaltige Beschaffung

Das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt eine zunehmende Anzahl von Kommunalverwaltungen. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die nachhaltige Beschaffung. Im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ist nun der Kommunale Kompass erstellt worden, eine Internetplattform zur nachhaltigen kommunalen Beschaffung.

Die in dem Portal verfügbaren Informationen stammen von Kommunen, die ihre eigenen Erfahrungen weitergeben, sodass der Kompass ein wachsendes und kooperatives Projekt darstellt.
Der Kompass hilft kommunalen Beschaffern unter anderem bei Fragen zu Nachhaltigkeitsstandards von Produkten. Darüber hinaus enthält er die für den jeweiligen Beschaffungsprozess relevanten Landesgesetze, bietet Informationen über Vorreiter-Kommunen in Sachen nachhaltiger Beschaffung und führt Kontakte zu Ansprechpartnern innerhalb der Kommune auf. Außerdem werden Kriterien und Textbausteine für die Ausschreibung verschiedener Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung gestellt. Der Kommunale Kompass ist in das Portal "Kompass Nachhaltigkeit Öffentliche Beschaffung" der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) integriert.