Management öffentlicher Unternehmen

Öffentliche Unternehmen übernehmen wesentliche Teile der Daseinsvorsorge in Deutschland. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, die in Zeiten knapper öffentlicher Finanzen, des demografischen Wandels, der Energiewende, neuer Rechtsrahmen sowie eines zunehmenden Wettbewerbs im öffentlichen Sektor anspruchsvolle Herausforderungen mit sich bringt. Daher gewinnen die effektive Leitung und effiziente Steuerung öffentlicher Unternehmen immer mehr an Bedeutung.

 

Die wirtschaftliche Lage kommunaler Konzerne in Deutschland gibt Anlass zur Besorgnis. So sind in 23 der 93 größten Städte sowohl die Haushaltslage als auch die finanzielle Lage des Stadtwerke-Konzerns angespannt. In diesen Städten können sich die betreffenden Stadtwerke-Konzerne nicht darauf verlassen, im akuten Krisenfall von der Kommune gestützt zu werden. Das hat eine Analyse des Institut für den öffentlichen Sektor e.V. ergeben, für die öffentlich verfügbare Daten der Jahre 2011 bis 2014 ausgewertet wurden. In die Untersuchung wurden 93 kommunale Konzerne der 100 größten Städte in Deutschland einbezogen (mit mehr als 80.000 Einwohnern, ohne Stadtstaaten).
Handbuch Beihilferecht für Kommunen und kommunale Unternehmen

KPMG hat gemeinsam mit dem Land Hessen und den kommunalen Spitzenverbänden in Hessen auf Initiative des Hessischen Städtetags ein Handbuch Beihilferecht für Kommunen und kommunale Unternehmen erarbeitet. Das Handbuch bereitet das praxisrelevante Thema des Europäischen Beihilferechts in komprimierter und verständlicher Form für die Zielgruppe der Kommunen und kommunale Unternehmen auf. 

Meldungen
Urteile