Wissenschaftlicher Leiter

Prof. Dr. Gerhard Hammerschmid ist Associate Dean und Professor of Public and Financial Management an der Hertie School of Governance in Berlin. Seit 2008 ist er Programmdirektor eines mit Unterstützung von KPMG und dem Institut für den öffentlichen Sektor etablierten Executive Master of Public Management (EMPM) und ehrenamtlicher wissenschaftlicher Leiter des Instituts für den öffentlichen Sektor e.V. Seine Lehr- und Forschungsschwerpunkte sind Verwaltungsmanagement, Verwaltungsreform, Leistungs- und Finanzmanagement sowie Führung und HRM im öffentlichen Sektor.

Gerhard Hammerschmid ist Mitautor mehrerer Bücher zu Themen der Public Management Modernisierung (z.B. 2012 Mitautor des Sigma Sonderbands "Neue Wege des Haushaltsmanagements") und hat Artikel in verschiedensten internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht. Er verfügt ebenfalls über ein breites Spektrum an Verwaltungsexpertise im internationalen Kontext (z.B. als Experte für EUPAN, die Weltbank, PHARE-Twinning, GIZ, USAid sowie deutsche und österreichische Ministerien).

Seit 2012 ist Gerhard Hammerschmid Projektleiter für das EU FP7 Forschungsprojekt Coordinating for Cohesion in the Public Sector of the Future (COCOPS) und dort für die bisher größte Führungskräftebefragung in den europäischen Verwaltungen verantwortlich. Im Frühlingssemester 2012 war er Gastprofessor an der Australian and New Zealand School of Government (ANZOG) und der Copenhagen Business School. Seit 2013 ist er auch im Fachbeirat des jährlich stattfindenden "Zukunftskongresses Staat und Verwaltung" und führt für diesen Kongress das deutschlandweite Zukunftspanel durch.

Gerhard Hammerschmid studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen und promovierte an der WU Wirtschaftsuniversität Wien mit einer international vergleichenden Studie über Public Management Reformen. Im Anschluss war er drei Jahre in einem österreichischen Bundesministerium beschäftigt und mit der Umsetzung von Verwaltungsreformprojekten betraut. Während seiner Lehrtätigkeit an der WU Wirtschaftsuniversität Wien von 2002 bis 2008 war er am Aufbau des dortigen Instituts für Public Management beteiligt.

 

 

Prof. Dr. Gerhard Hammerschmid